Rufen Sie uns an: 0221 - 99 555 10 33

Trainerfortbildung

Wer trainiert eigentlich die Trainer im Weiterbildungsmarkt? Wer gewährleistet, dass auch die Trainer mit Ihren Methoden und Ihrem Wissen auf dem aktuellsten Stand sind?

Glücklicherweise hat sich das Selbstverständnis der Trainer hier in den letzten Jahren gewandelt. Das Leitbild des „lebenslangen Lernens“ hat sich auch in ihren Köpfen festgesetzt. Vorbei sind die Zeiten, in denen Trainer ihre einmal gelernten Methoden und Techniken über Jahrzehnte in den Unterrichtseinheiten umsetzen.

Kommunikation FlipchartWer sich regelmäßig fortbildet und sich auf die neuen Anforderungen in einer sich verändernden Gesellschaft einlässt, besitzt einen Wettbewerbsvorteil. Nicht nur Unternehmen müssen sich dem Kultur- und Wertewandel stellen. Auch selbstständige Trainer und Coaches sind angehalten, Ihr Wissen vor dem Hintergrund der sich verändernden Rahmenbedingungen, in denen Wissensvermittlung heute stattfindet, anzupassen. Wer aufhört besser zu werden, wird im Wettbewerb abgehängt. Dies gilt heute mehr denn je.

Jeder, der im Bereich der Erwachsenenbildung arbeitet, ob Trainer, Lehrer, Coach oder Führungskraft, ist daher angehalten, sein individuelles Methodenkonzept zu hinterfragen und gegebenenfalls mit neuen Lernmethoden und Medien zu ergänzen.

Eine fundierte und nachhaltige Ausbildung zu einem professionellen Trainer, wie es in einem Studium erfolgt, lässt sich kaum in einer Seminarreihe darstellen. Deshalb konzentrieren wir uns in diesem Weiterbildungsangebot auf die wesentlichsten Elemente, die zur Gestaltung, Durchführung und Sicherung der Lernziele in einer Unterrichtseinheit von Bedeutung sind.

Bei diesem Fortbildungsangebot handelt es sich um ein offenes Seminar, das auf maximal 14 Teilnehmer beschränkt ist. Es wird als Kompaktkurs an insgesamt zwei Tagen angeboten und richtet sich vor allem an die Trainer, die Ihr Wissen über gegenwärtige Trainingsgestaltung auffrischen möchten.

 Folgende Inhalte werden in diesem Seminar behandelt:

  • Anforderung an den Trainer im Bereich der Erwachsenenbildung
  • Rahmenbedingungen für aktivierende Lerneinheiten
  • Lerntheorie / Lerntypen / Didaktik
  • Lerntypenangepasste Unterrichtsgestaltung
  • Umgang mit schwierigen Unterrichtssituationen und Lerntypen
  • Methoden der Visualisierung
  • Lernzielorientierte Gestaltung einer Unterrichtseinheit
  • Auswahl der richtigen Lernziele
  • Gewährleistung des Lerntransfers bei den Schülern
  • Praxis- bzw. Hausarbeit
  • Gruppenfeedback

Die Teilnehmer haben folgenden Nutzen aus dem Seminar:

  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Tipps und Tricks im Umgang mit schwierigen Teilnehmern
  • Aktivierende Workshopinhalte
  • Austausch mit erfahren Coaches, Trainern und Lehrern
  • Erprobte Checklisten und Arbeitsmaterial für die sofortige Anwendung in der Praxis

Zielgruppe:

Diese zweitägige Trainerausbildung eignet sich für alle Coaches, Trainer, Lehrer oder Workshopleiter, die in einem Kompaktkurs die wichtigsten und wesentlichsten Elemente aktueller Lehrgestaltung vermittelt bekommen möchten.

Termine:

Tag 1: 17.10.2016 – Kommunikation – Umgang mit den verschiedenen Lerntypen (DiSG-Modell)

Tag 2: 18.10.2016 – Methodik und Visualisierung

Alle Fakten im Überblick:

Teilnehmerzahl: Max. 14 Personen
Dauer: Zwei Tage
Art des Seminars: Offen für alle Interessenten
Preis: 390,- € pro Person

 

Sie haben Fragen, möchten buchen oder zu uns Kontakt aufnehmen?

Kontakt!

Trainerfortbildung
5 (100%) 1 vote