Rufen Sie uns an: 0221 - 99 555 10 33

W-Fragen im Mitarbeiterdialog

Im Team oder als Führungskraft fällt Ihnen sicher oft auf, dass Mitarbeiter unterschiedliche W-Fragen stellen. Anhand Ihrer Fragen können Sie die Motive und Bedürfnisse Ihrer Teams identifizieren. Aber nicht nur Sie fragen, sondern auch Ihre Vorgesetzten.

DiSG - W-Fragen im MitarbeiterdialogWenn wir die Fragen klassifizieren, so lassen sich schnell und einfach verschiedene Persönlichkeitstypen nach DiSG identifizieren. In der einfachsten Zuordnung unterscheiden wir die folgenden vier W-Fragen:

WER-Frage im Mitarbeiterdialog

Die WER-Frage stellen häufig sozial initiative Mitarbeiter. Besonders motiviert werden initiative Menschen durch persönlichen Einsatz, Teamwork und ein positives Umfeld. Indem sie WER-Fragen nutzen, versuchen sie mehr über die Personen herauszufinden: Wer arbeitet mit ihnen zusammen, wer hat das Projekt schon einmal umgesetzt, wer trägt die Verantwortung und wer kann ihnen bei der Lösung der Aufgabe helfen? Antworten Sie in diesem Fall mit Ihren Referenzen, Beispielprojekten und Teamstimmen.

WARUM-Frage im Mitarbeiterdialog

Die WARUM-Frage wird zumeist von gewissenhaften Teammitgliedern gestellt. Gewissenhafte Menschen motivieren Objektivität, Fakten und Zuverlässigkeit. Sie stellen die WARUM-Frage mit dem Ziel, eine Bestätigung ihrer Aussagen zu erhalten. Belegen Sie daher Ihre Vorgehensweise logisch nachvollziehbar, am besten indem Sie Zahlen, Daten und Fakten aufführen. Erbringen Sie überprüfbare Beweise, da der gewissenhafte Mitarbeiter seine Entscheidung selber begründet und mit Fakten belegen möchte.

WIE-Frage im Mitarbeiterdialog

Die WIE-Frage wird von stetigen Mitarbeiter gestellt. Diese bevorzugen vor allem Zuverlässigkeit, Zusammenarbeit und Unterstützung. Die WIE-Frage dient dem stetigen Mitarbeiter dazu, für sich die Rahmenbedingungen und das Umfeld Ihrer Lösung zu klären. Unterstützen Sie diese Teammitglieder, indem Sie Vertrauen bei ihnen aufbauen und eine Beziehung herstellen. Zeigen Sie Schritt für Schritt die Konsequenzen sowie Vor- und Nachteile Ihrer Lösung auf.

WAS-Frage im Mitarbeiterdialog

Die WAS-Frage ist typisch für selbstbewusste Mitarbeiter. Dominante Teammitglieder suchen die Herausforderung, aktiven Einsatz und sind sehr zielorientiert. Der Mitarbeiter möchte durch den Gebrauch der WAS-Frage herausfinden, was er mit Ihrer Lösung anfangen kann, welches Ziel und welche Ergebnisse er erreichen kann. Diese Mitarbeiter sind vor allem sehr ergebnisorientiert. Zeigen Sie dem selbstbewussten Teammitglied daher seine Möglichkeiten auf, mit Ihrer Lösung an seine Ziele zu gelangen.

W-Fragen im Mitarbeiterdialog
4.6 (91.43%) 7 votes

Schreibe einen Kommentar

*