Rufen Sie uns an: 0221 - 99 555 10 33

Filmtipp: Die Stille Revolution – Kulturwandel in der Arbeitswelt

Am gestrigen Abend, dem 22. November 2017, haben wir uns sehr gefreut, Bodo Janssen, Geschäftsführer von Upstalsboom, persönlich zu begegnen. Grund des Zusammentreffens war die Vorführung seines Films „Die Stille Revolution“ in der Lichtburg Essen.

Der Weg und die Erfahrungen des Unternehmers werden im neuen Film „Die Stille Revolution – Der neue Film zum Kulturwandel in der Arbeitswelt“ dokumentarisch sehr eindrücklich erzählt. Er beschreibt einen Wandel, der zum Nachdenken anregt: Vom zahlengetriebenen, unerwünschten Manager, der in der Mitarbeiterbefragung zu seinen Führungsqualitäten schlechte Ergebnisse liefert, hin zu einem beliebten Arbeitgeber, der nach dem Prinzip „Miteinander arbeiten auf Augenhöhe“ lebt. Die Darstellung dieser Entwicklung aus Sicht unterschiedlicher Perspektiven schafft es, zur Reflexion des eigenen Führungsverständnisses anzuregen.

Christiane Bernecker, Bodo Janssen und Judith Claushues bei der Filmvorstellung von "Die Stille Revolution".

Christiane Bernecker, Bodo Janssen und Judith Claushues bei der Filmvorstellung in der Lichtburg Essen.

Ein Jahr im Kloster führte bei Bodo Janssen zu neuen Gedanken und brachte ihn dazu, eine neue Kultur im Unternehmen zu prägen. „Wertschöpfung durch Wertschätzung“ und die Kerngedanken der positiven Psychologie bilden die Basis für eine sinnhafte und aktive Zusammenarbeit mit guten Ergebnissen.

Der Film gibt Impulse und liefert Ansätze für kontroverse Diskussionspunkte. Eines zeigt er auf jeden Fall: Ein lebendiges und anschauliches Beispiel für einen echten Kulturwandel im Unternehmen – initiiert durch einen Verantwortlichen, der mit der Veränderung zunächst bei sich selbst angefangen hat.

Filmtipp: Die Stille Revolution – Kulturwandel in der Arbeitswelt
2.8 (56.67%) 6 votes

Schreibe einen Kommentar

*